Mittwoch, 8. März 2017

[Review] A Court of Thorns and Roses - Sarah J Maas




Titel:A Court of Throns and Roses / Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen
Series: A Court of Throns and Roses #1 / Das Reich der sieben Höfe
Author/Autor: Sarah J Maas
Publisher/Verlag: Bloomsbury USA Childrens / dtv
ReleaseDate/Erscheinungsdatum: 05.05.2015 / 10.02.2017
Read/Gelesen: Audio, english
Pages/Seiten: 421 / 480
Synopsis: GoodReads
Review: 4*, GoodReads
TBR/Leseliste: -





[Deutsch]Noch ein unglaubliches Fantasy Buch von Sarah J Maas. Leider muss ich zugeben, dass mir dieses Buch nicht so gut gefallen hat wie die Throne of Glass Reihe, aber das lag nicht an diesem Buch. Ich habe ihm nur 4 Sterne gegeben, aber ich habe absolut nichts negatives darüber zu sagen, es gibt eben nur Bücher die ich um einiges mehr liebe.

Wie schon zu erwarten war, war die Welt in die uns Sarah J Mass mit diesem Buch entführte fantastisch und super schön gestaltet. Die Welt der Feen ist sehr interessant und auch nach diesem Buch habe ich das Gefühl als wenn es noch viele Dinge gibt die ich erst noch entdecken muss. So muss sich unsere Protagonistin wohl auch fühlen.

Die Geschichte an sich ist schön geschrieben und spannend bis zum Schluss. Mir hat es sehr gefallen wie Feyre den wichtigsten Teil des Rätsels selbst heraus finden musste und ihr nicht einfach alles erzählt wurde. Ich fande es sehr interessant zu vergleichen wie Celena in TOG alle Geheimnisse für sich behält und der Leser super mit ihren Begleitern mitfühlen kann wenn sie mal wieder von einem geheimen Plan überrascht werden und wie Feyre in diesem Buch diejenige ist die alle Geheimnisse erst noch lüften muss.

Ich mochte Feyre, aber ich habe mich mit ihr nicht so sehr anfreunden können wie mit anderen weiblichen Hauptfiguren in ähnlichen Geschichten. Auch ihre Beziehung mit Tamlin hat mir nicht so gut gefallen, das kann aber auch daran liegen, dass ich schon bevor ich wusste um was es in diesem Buch geht ein anderes Pairing im Kopf hatte, vor dem man sich auf Instagram gar nicht verstecken kann. Ich habe aber probiert etwas objektiver darüber nach zu denken und muss immer noch sagen, dass Tamlin nicht mein bevorzugter Partner für sie ist.

Ich habe schon mit dem nächsten Buch der Reihe angefangen und bin davon überzeugt, dass das mir noch viel besser gefallen wird.
 


[English]One more incredible Sarah J Maas Novel. I have to admit, I loved the Throne of Glass Series more, but that has nothing to do with this book at all. I only gave this book 4 Stars, but I don’t have anything negative to say about it, there are simply books I love just a little bit more.

As is to be expected the worldbuilding is fantastic, the fairy world is really interesting and even after this first book I feel like there is still so much to explore, so much that I do not yet know. And I imagine that’s exactly how our protagonist feels.

The plot was very well thought out and suspenseful until the very end. I love how Feyre had to solve the most important part of the riddle herself and she wasn’t just told everything. It’s kinda interesting how with Throne of Glass Celena was the one who held all the secrets and the reader felt with her companions when they were surprised by some secret plan of hers time and time again, and here we feel with Feyre who doesn’t know anything about the world she is thrust in and has to piece everything together as time goes on.

I did like Feyre, but I just didn’t connect with her as much as I did with other female leads. I also didn’t really get invested in her relationship with Tamlin. This might be because Instagram is full of another ship, and this other ship was already firmly established in my mind before I knew anything about the book. But looking back at it and trying to be objective, Tamlin is still not my favorite partner for her.

I already started ACOMAF and I’m so excited as I’m sure I’ll love that one even more!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen